Kath. Kirchengemeinde St. Marien Eutin

Katholische Kirchengemeinde St. Marien Eutin, Plöner Str. 44, 23701 Eutin,Tel.: 04521 / 79450  

Impressum  

Startseite
Offizielles
Fusion
Kindertagesstätte
Notizen / Aktuelles
Gottesdienstordnung
E-Mail
Termine
Regelmäßige Treffen
Kinder / Jugendliche
Taize-Informationen
Eine Welt Laden
Kolping-Familie
Links
Gästebuch
Aktualisierung
Suchen
English
Jugend-Seite
           
  Termine:        
           
  Wichtige Termine für den Kalender 2017      
 

Zum Gemeindebesinnungstag in Kloster Nütschau
am Mittwoch, dem 20. September 2017 sind alle, die gerne mal wieder oder auch zum ersten Mal das Kloster besuchen möchten, herzlich eingeladen.  Thema: Wo finde ich Halt, wenn sich vieles ändert? Diese Frage betrifft uns auch als (katholische) Christen: Aus welchen Quellen  kann der Einzelne seinen Glauben leben?
Leitung: Bruder Benedikt  
Abfahrt: 8.00 Uhr Eutin,  Rückkehr: ca. 20.30, nach der Abendmesse im Kloster.    Kosten:   22,00 € (werden bei Abfahrt eingesammelt)

  • Anmeldeschluss:                Freitag, 15. September
  • Weitere Informationen:      bei Frau Mevenkamp

Wer mitfahren möchte, melde sich bitte bis zum 14. September im Pfarrbüro an.    Organisation und Begleitung: Pastoralreferentin Stefanie Mevenkamp


   
         
  Weitere Termine:      
 


Nach den Gottesdiensten sind Sie herzlich willkommen:

Eutin:          einmal im Monat  Mittagessen im Gemeindehaus,
                    für ein buntes Buffet bringt bitte jede, jeder etwas mit!
Der nächste Termin ist der Sonntag am ?
Malente:     jeden 4. Samstag im Monat  
Ahrensbök: fällt während des Umbaus der Kirche aus                                  


Cafe Cult:    
neuer Start wieder im Oktober

Weitere Termine in der Pfarrei
Di. 05.09.   19.30 Uhr   Pfarrgemeinderatssitzung in Eutin
Di. 26.09.   18.30 Uhr   Lektoren- und Kommunionhelfertreffen in Eutin

   
       
 

Ansverus-Wallfahrt in Ratzeburg
am 10. September 2017
Unter dem Motto: „Also ist die Liebe die Erfüllung des Gesetzes“ Röm 13,10
Eintreffen am Ansveruskreuz ab 12.30 Uhr, dort gemeinsames Picknick, 14.15 Uhr Festgottesdienst mit Erzbischof Dr. Heße, Ende gegen 16.30 Uhr.
Weitere Informationen auf den ausliegenden Flyern.

   
       
 

Firmung
Am Samstag,  7. Oktober 2017 um 15.00 Uhr  in St. Johannes,  Neustadt
Aus unserer Pfarrei werden gefirmt:
Sophie Arnold, Finja Barkmeyer und Martha Siebrecht

   
       
 

Heute noch glauben?
Theologische Gesprächsabende zu den Grundlagen unseres Glaubens mit Pfarrer Wichert .
Nächster Termin: Mi. 13.09.   19.00 Uhr, im Pfarrhaus in Eutin. 

   
       
 

Einladung zum Gebet für den Frieden
Das Jahr 2017 ist von zwei großen Ereignissen geprägt. Die evangelische Kirche gedenkt der vor 500 Jahren begonnenen Reformation und die katholische Kirche feiert 100 Jahre Erscheinungen der Gottesmutter Maria in Fátima.
Am 13. Mai 1917 erschien in dem damals völlig unbekannten Ort Fátima in Portugal die Gottesmutter drei Hirtenkindern. Jacinta, Francisco und Lúcia sahen und hörten die Gottesmutter und übermittelten ihre Botschaft. Maria kam ein halbes Jahr lang jeweils am 13. der Monate Mai bis Oktober und offenbarte den "Sehern" drei Geheimnisse - Prophezeiungen, die sich auf die Zukunft Europas und der Kirche bezogen. In diesen privaten von Rom anerkannten Erscheinungen warnt die Muttergottes vor Krieg und ruft zum täglichen Rosenkranzgebet für den Frieden der Welt und das Ende des Krieges auf.
Die „Botschaft von Fátima“ wird die von Unserer Lieben Frau formulierte Zusammenfassung des Evangeliums genannt und beinhaltet u.a. folgende Schwerpunkte:
- die entschlossene Umkehr
- die treue Erfüllung der Gebote Gottes
- der regelmäßige Empfang der Sakramente

Bei der zweiten Erscheinung zeigte Maria den Kindern ihr mit Dornen umflochtenes Herz als Sinnbild des ihr zugefügten Leides und forderte zur Sühne (Buße) auf. Die Weihe an ihr Unbeflecktes Herz ist ein wesentlicher Inhalt der Erscheinungen.
Durch die Ereignisse von Fátima erhielt der erste Samstag im Monat (Herz-Marien-Sühnesamstag) eine neue Bedeutung für die Frömmigkeit.

Zu dem besonderen Anlass 100 Jahre Fátima gibt es in der Marienkirche in Eutin jeweils am ersten Samstag im Monat (Herz-Marien-Sühnesamstag)
von Mai bis Oktober die
Gelegenheit zum gemeinsamen Friedensgebet:    
Eucharistische Anbetung, Rosenkranzgebet, Beichtgelegenheit, Abendgebet (Komplet)

Die Termine sind: 2. September,
7. Oktober von 20.00 bis 21.00 Uhr St. Marien-Kirche in Eutin

Pastor Stanislaw Serafin

   
       
 

Ökumenische Bibelwoche
Die Ökumene der Gemeinden in Eutin lädt auch in diesem Jahr herzlich ein, sich über die Konfessionsgrenzen hinweg mit biblischen Texten zu beschäftigen. Herzliche Einladung, unter dem Motto: „Bist du es?“ das Matthäus-Evangelium neu zu entdecken.
Die Treffen sind jeweils um 19.30 Uhr in den jeweiligen Gemeinden:
Mo.,      09.10.  Evang.- luth. Gemeinde, Schlossstraße 11, Eutin
Di.,       10.10. Leuchtfeuer-Gemeinde, Friedrichstr. 10 c, Eutin
Mi.,       11.10.  Kath. Gemeinde, Plöner Straße 44, Eutin
Do.,      12.10. Freie Evang. Gemeinde, Industriestr. 11, Eutin
Fr.        13.10.  15.00 Uhr !! Christliche Gemeinschaft Malente,
            Königsbergerstr. 38

   
       
 

KFD-Diözesan-Tag
Sa. 23.09.2017  in Hamburg, Haus der kirchl. Dienste am Dom  10-17 Uhr.
Gönnen Sie sich eine kleine Verschnaufpause vom Alltag! Verschiedene Workshops laden ein.

   
       
 

Gemeindereise in den Osten Kanadas mit Pfarrer Wichert
vom 16.10. – 28.10.2017

Zu obigem Termin biete ich eine neue Gemeindereise an.
Es geht zu den Niagarafällen, nach Toronto, Ottawa, Montreal, Quebec, Tadoussac und Saint Saveur. Der genaue Reiseverlauf, der Reisepreis und alle sonstigen wichtigen Informationen liegen am Schriftenstand in unseren Kirchen oder im Pfarrbüro in Eutin aus.
Anmeldungen bitte über das Pfarrbüro in Eutin oder direkt über mich.
Pfarrer Bernd Wichert

   
  test    
  test    
  test    
       
 

4 Tage Pilgerfahrt: Altötting, Marktl, Chiemsee, Marburg
Termin: 30.04. - 03.05. 2018

test
1. Tag - 30.04.2018 / Montag
Abfahrt um 7:00 Uhr vom Busparkplatz am Bahnhof Elisabeth Str. Eutin. nach Altötting. Ankunft in Altötting um ca. 18:00 Uhr. Übernachtung mit Abendessen im Gasthof Scharnagel in der Nähe von Kapellplatz

2. Tag - 01.05.2018 / Dienstag
Programm vor Ort: Hl. Messe, Eröffnung der Marienwallfahrt, Prozession, Vesper, Maiandacht, Besichtigen der eindrucksvollen Kirchen und Profanbauten rund um den Kapellplatz , Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung mit Vollpension  im Gasthof Scharnagel

3. Tag - 02.05.2018 / Mittwoch
Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Bus nach Marktl zur Besichtigung des Geburtshauses Papst Benedikt XVI. Die Führung dauert ca. 1 Std.
Weiterfahrt nach Chiemsee /Seebruck . Schifffahrt von Seebruck nach Fraueninsel, hl. Messe, Führung und Zeit zur freien Verfügung.
Die Fraueninsel ist sehr klein, rund zwölf Hektar groß; zu Fuß lässt sie sich in 20 Minuten umrunden. Das Kloster Frauenwörth prägt den Charakter von Frauenchiemsee. Sehenswert ist die so genannte karolingische Torhalle aus der Frühzeit des Klosters. Rückfahrt mit Schiff  und weiter mit dem Bus nach Altötting. Übernachtung mit Abendessen im Gasthof Scharnagel.

4. Tag - 03.05.2018 / Donnerstag
Hl. Messe. Nach dem Frühstück um ca.7.00 Uhr Rückfahrt nach Eutin. Zwischenstopp um ca. 14 Uhr in Marburg. Dort 2 Std. Stadtführung mit Besichtigung Hl. Elisabethkirche und Landgrafenschloss. Kleine Pause und Weiterfahrt Richtung Heimat. Ankunft in Eutin um ca. 22:30 Uhr.

Preis im DZ 310 € p.P.      /    EZ 355 p.P.
Nach Wunsch Reiserücktrittversicherung ca. 25 €

Anmeldungsschluss bis 15.02.2018 mit Anzahlung 150 €.
Restzahlung 5 Wochen vor Abfahrt auf das Konto:
Kath. Gemeinde   DE89 2135 2240 0000 046664,   BIC: NOLADE21HOL
   
       
aktualisiert am: 30.08.2017